Kontakt

Krakau - Tschenstochau

Tschenstochau - Krakau

Schwarze Madonna von Tschenstochau
Krakau - Kloster die Hl. Schwester Faustyna

Voraussichtliche Termin:
16 - 19 September 2019

Preis p. Pers. HP/DZ 500 Euro
EZ- Zuschlag 90 Euro

*Aus Organisatorischen Gründen kann es zu Veränderung im Termin kommen.
* Gruppenpreis Angebot bei mindestens 25 Personen


Tschenstochau bedeutendste Wallfahrtsort in Polen. Hier befindet sich das Paulinerkloster mit der Marienkapelle und dem Muttergottesbild der Schwarzen Madonna. Krakau war bis 1596 die Hauptstadt Polens und ist bis heute das wichtigste kulturelle Zentrum des Landes. Bei Rundgand durch eine der schönsten Städte Europas besichtigen Sie die Wawel Hügel mit Schloß, die Marienkirche mit Hauptaltar von Veit Stoß, das älteste Universität Polens, der Hauptmarkt mit Tuchhallen. Auf der Reise besuchen Sie das Wallfahrtsheiligtum der Hl. Schwester Faustyna. Auch ein Ausflug nach Wadowice, Geburtsort von Papst Johannes Paul II und nach Kalwaria Zebrzydowska ist lohnenswert. Sie besichtgen das prächtige Kirchenkloster der Bernhardiner ( UNESCO Weltkulturerbe). Nach eindrucksvollen Führungen durch die Klosteranlage haben Sie Gelegenheit zur Teilnahme an der Hl. Messe.

Leistungen:
- Hin und Rückflug München - Krakau inkl. Handgepäck 8 kg ( 55x40x23)
- Flughafentransfer: Viechtach, Ruhmannsfelden, Deggendorf, andere Orte nach Absprache
- 3x HP im *** Hotel Galicia in Krakau
- Reiseleiterin von Anfang bis Schluß der Reise
- Ausflug nach Tschenstochau, Wadowice, Kalwaria Zebrzydowska lt Programm
- Führung in Krakau inkl. Eintrittskosten
- Führung in Wadowice inkl. Eintrittskosten
- Führung in Kalwaria Zebrzydowska inkl. Eintrittskosten
- Eintrittskosten lt. Programm in Tschenstochau
- Reisesicherungsschein

Extra Kosten:
- Reiserücktrittversicherung
- Gepäck 20 kg
extra kosten