Kontakt

Auf den Spuren von Hl. Pater Pio

Voraussichtliche Termin:
24 - 27 März 2019 / Ausgebucht

Preis p. Pers. ÜF/DZ 500 Euro

EZ-Zuschlag 35 Euro

* Preisangebot bei mindestens 8 Personen.


* Aus Organisatorischen Gründen kann es zu Veränderung im Termin kommen.


Apulien
eine Region an die südliche Adriaküste mit vielen Sehenswürdigkeiten. San Giovanni Rotondo ein Wallfahrtsort wo Wunderheiler Pater Pio den größten Teil seines Lebens verbrachte aus der ganzen Welt ca. 6 Mio. Pilger alljährlich kommen. Bei Rundgang mit Ausführlicher Führung durch drei Wallfahrtskirchen Hl. Pater Pio lernen sie die Geschichte und leiden der Heiligen kennen. Auch den fahrt durch herrliche Panoramalandschaft nach Monte Sant Angelo ist lohnenswert. Die berühmte Höhlenbasilika die dem Hl. Erzengel Michael geweiht ist zeigt die 1500-jährige Geschichte. Bari ist eine Hafenstadt an der Adria und Hauptstadt der süditalienischen Region Apulien. In der Altstadt steht die Basilika San Nicola aus dem 11 Jh. eine bedeutende Pilgerstätte in der überreste des Heiligen Nikolaus aufbewahrt werden. Auch die besichtigung die Kathedrale San Nicola Pellegrino in Trani ist wegen ihre malerischen Lage direkt am Meer besonders sehenswert.

* Sie haben täglich Gelegenheit zur Teilnahme an der Hl. Messe und dem Rosenkranzgebet am Grab des Hl. Pater Pio in San Giovanni Rotondo.

Leistungen:
- Hin und Rückflug Flughafen München - Bari inkl. Handgepäck 8 kg
- Flughafentransfer - ab Viechtach, Ruhmannsfelden, Deggendorf, andere Orte nach Absprache
- 3x ÜF/DZ im *** Hotel in San Giovanni Rotondo
- Reiseleiterin von Anfang bis Schluß der Reise
- Ausflüge in Gargano Gebirge lt. Programm
- Flughafentransfer in Italien
- Eintrittskosten lt. Programm
- Reisesicherungsschein

Extra Kosten:
Reiserücktrittversicherung
Gepäck 20 kg